DVF BAYERN NEWS



  • 20.05.2021 Clubszene , DVF

    Nachruf auf Anton Asen von den Fotofreunden Wiggensbach

    Die Fotofreunde Wiggensbach trauern um ihren langjährigen aktiven Fotokameraden, der am Freitag, 30. April im Alter von 72 Jahren verstorben ist.

    Toni hat die Fotofreunde Wiggensbach stark geprägt. In 30 Jahren Mitgliedschaft setzte er sich bei vielen Themen und Aufgaben ein, hat direkt mitgewirkt, gestaltet und angeleitet und uns Fotofreunde immer wieder motiviert. Er hat sein Hobby mit großem technischen Wissen und viel Engagement in unsere Fotogemeinschaft eingebracht. Durch ihn wurden wir bestärkt, fundiert über die Bilder und Ergebnisse zu diskutieren und neuen Sichtweisen und Bildideen gegenüber offen zu sein, sowie den eigenen Horizont ständig zu erweitern und Neues fotografisch auszuprobieren. Gerne zitierte er Goethe: „Man sieht nur, was man weiß". Es war ihm wichtig, dass wir in unserer Fotografie nicht stehen bleiben. Toni war ein exzellenter Fotograf und auch bei DVF-Fotowettbewerben sehr erfolgreich. Vor allem bei unserem internen Clubwettbewerb „dem Jahresfotografen“ war er immer wieder vorne mit dabei und führt mit 5 ersten Plätzen die Statistik an.

    Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt nun. Ein Freund, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Lieber Toni, danke für den Weg, den Du mit uns gegangen bist!

    Im Namen der Fotofreunde Wiggensbach
    Manfred Köhler und Günther Just